Energy Brainpool Strommarkt-Symposium 2019 Anmeldung

Referenten

Herr<br /><strong>Björn Heinemeyer</strong>

Herr
Björn Heinemeyer

Norddeutsche Landesbank Girozentrale

Björn Heinemeyer, Dipl.-Bankbetriebswirt und Bankdirektor, absolvierte an einer der führenden Business Schools in Deutschland ein berufsbegleitendes Studium mit dem Schwerpunkt -strategisches Management und Führungsverantwortung in der Finanzwirtschaft-. Seit ca. 20 Jahren ist er im Bereich der internationalen Projektfinanzierung tätig und seit 2008 als stv. Leiter des Bereichs Energy Origination Europe bei der NORD/LB mit Standorten in Hannover und London mit dem Fokus auf erneuerbare Energien. In dieser Funktion war er bei einer Vielzahl von komplexen Finanzierungen insbesondere im Bereich on- und offshore Wind sowie Solar involviert und hat dabei namhafte Kernkunden betreut. Von 1997 bis 2000 leitete er das Team Trade Finance der NORD/LB Niederlassung in Hamburg.

Herr<br /><strong>Markus Herz</strong>

Herr
Markus Herz

Allianz SE

Markus Herz arbeitet seit Januar 2013 bei der Allianz SE als globaler Umweltmanager der Allianz SE. Er trägt seitdem die Gruppenverantwortung dafür, die Allianz in ihren internen und externen Prozessen umweltfreundlich zu gestalten und umzubauen. Dies geschieht in Kollaboration mit seinem Netz von lokalen Umweltmanagern in den einzelnen Allianzgesellschaften. Zu seinen Aufgaben gehören u.a. die Reduktion und Messung des ökologischen Fußabdrucks der Allianz, der Ausbau von erneuerbaren Energien für den hausinternen Gebrauch und die Formulierung neuer Klimaziele. Vor seinem Einstieg bei der Allianz war Markus bereits Umweltmanager bei KPMG London, wo er u.a. die Carbon Reduktionsziele für 2020 entwickelt hat. Als Teil seiner Rolle war er auch dort für den Bereich Umweltmanagement, ISO14001, Nachhaltiger Einkauf und Ressourceneffizienz verantwortlich.

Herr<br /><strong>Fabian Huneke</strong>

Herr
Fabian Huneke

Energy Brainpool GmbH & Co. KG

Fabian Huneke studierte Energie- und Prozesstechnik (B. Sc.) und Regenerative Energiesysteme (M. Sc.) an der Technischen Universität Berlin. Seine Abschlussarbeiten schrieb er am Fachgebiet Energiesysteme der TU Berlin, an dem er zudem langjährig Projekte zur Energieeffizienz und zu vielfältigen energiewirtschaftlichen Fragestellungen bearbeitete. Bei Energy Brainpool arbeitet er an Beratungsprojekten und Studien zum Strommarktdesign, Wirtschaftlichkeit von innovativen Geschäftsmodellen in der Energiewende und Preiseffekte auf europäischen Energiemärkten. Als zertifizierter Trainer führt Fabian Huneke zudem Börsenhändlerschulungen in Abstimmung mit der European Power Exchange (EPEX SPOT SE) und der European Energy Exchange (EEX AG) durch.

Herr<br /><strong>Tobias Kurth</strong>

Herr
Tobias Kurth

Energy Brainpool GmbH & Co. KG

Tobias Kurth studierte Wirtschaftsingenieurwesen (Dipl.) mit dem Schwerpunkt Umwelttechnik an der Fachhochschule Köln. Er ist Geschäftsführer der Energy Brainpool GmbH & Co. KG aus Berlin und seit mehr als 15 Jahren im Energiemarkt aktiv. Unter anderem leitete er den europaweiten Vertrieb eines mittelständischen Solarunternehmens. Sein Fokus liegt von Beginn an auf der Markttransformation mit erneuerbaren Energien. Zu seinem Tätigkeitsbereich bei Energy Brainpool zählen Strom- und Regelleistungspreisszenarien als Grundlage für Investment- und Finanzierungsentscheidungen, Analysen, Studien und Schulungen. Darüber hinaus berät Tobias Kurth Unternehmen bei der Entwicklung und Optimierung von Geschäftsmodellen in sich wandelnden Energiemärkten.

Herr<br /><strong>Rasmus Nedergaard</strong>

Herr
Rasmus Nedergaard

act renewable GmbH

Rasmus Nedergaard, Geschäftsführer der act renewable GmbH, ist seit zwei Jahrzehnten im Bereich des Umweltmanagements in der Privatwirtschaft tätig. Bevor er sich dem Thema Erneuerbare Energien zuwandte, arbeitete Rasmus fast ein Jahrzehnt lang für multinationale Unternehmen wie Vestas A/S und LEGO®, die für die Entwicklung und Durchführung ihrer Programme zur Reduzierung erneuerbarer Energien und CO2-Emissionen verantwortlich sind. Bei der LEGO® Gruppe entwickelte Rasmus eine Unternehmensstrategie mit Onsite- und Offsite-Lösungen für erneuerbare Energien, um erfolgreich 100 % erneuerbare Energien zu erreichen. Bei der act renewable GmbH konzentrieren sich Rasmus und das Team auf die Beschleunigung des Übergangs zu erneuerbaren Energien für multinationale Unternehmen.

Herr<br /><strong>Hervé Noumi</strong>

Herr
Hervé Noumi

Vodafone Procurement Company

Hervé Noumi wurde in 1974 geboren. Nach seinem Abitur in der Heimat Kamerun absolvierte er ein Studium der Elektrotechnik an der TU-Berlin. 2003 erhielt er seinen Diplomabschluss mit dem Schwerpunkt "Nachrichtentechnik und Telekommunikationsnetze". Sein berufliches Leben begann bei der Vodafone Deutschland GmbH, wo er zuerst als Testingenieur für Roaming tätig war. Nach verschiedenen Rollen im Mutterkonzern leitet Hervé Noumi seit Juni 2017 Abteilung für die weltweite Energie-Beschaffung bei Vodafone. Seine Rolle umfasst sowohl den Einkauf von Strom in Ländern , in denen Vodafone ansässig ist (überwiegend in Europa und der Türkei), als auch die weltweite Beschaffung von energieeffizienten Produkten wie Batterien, Klimaanlagen und PV-Systeme.

Frau <br /><strong>Katja Oristanio</strong>

Frau
Katja Oristanio

Allianz Climate Solutions GmbH

Katja Oristanio ist seit über 10 Jahren bei der Allianz und hat in dieser Zeit in unterschiedlichen Positionen im Konzern gearbeitet, im In- und Ausland. Ihre Hauptaufgaben in der Zeit lagen im Bereich Nachhaltigkeit, Produkt- und Geschäftsentwicklung mit Schwerpunkt erneuerbare Energien und Vertrieb. Seit 1. Oktober 2018 leitet Katja die Abteilung Risk Advisory bei der Allianz Climate Solutions GmbH. Ihre Hauptaufgaben liegen in der globalen Geschäftsentwicklung und deren Umsetzung im Versicherungs- und Rückversicherungsbereich für erneuerbare Energie Lösungen für die Allianzgruppe. Weiterhin gehört es zu Katjas Aufgaben die Allianzgruppe in der Umsetzung ihrer RE100 Ziele zu unterstützen. Mit ihrem fundierten Versicherungswissen unterstützt sie ihr Team in der Risikobewertung, die technische und finanzielle Due Diligence, sowie im Projektmanagement für erneuerbare Energien Anlagen.

Herr<br /><strong>Markus Quack</strong>

Herr
Markus Quack

EnBW Energie Baden-Württemberg AG

Herr Markus Quack ist seit 1999 bei der EnBW Energie Baden-Württemberg AG in Karlsruhe tätig. Er arbeitet im Bereich Origination Renewables in der Geschäftseinheit Handel und ist insbesondere für den Abschluss von langfristigen Strombezugs- und Abnahmeverträgen (PPA’s) in Deutschland und weiteren europäischen Ländern verantwortlich. Unter anderem hat Herr Quack in diesem Jahr einen 15-jährigen Strombezugsvertrag für einen geplanten 85 MW PV-Park in Mecklenburg-Vorpommern verhandelt. Die Geschäftseinheit Handel der EnBW Energie Baden-Württemberg AG ist entlang der Wertschöpfungskette Energie die zentrale Schnittstelle zwischen Erzeugung, Handel und Vertrieb.

Herr<br /><strong>Thomas Seibel</strong>

Herr
Thomas Seibel

re:cap global investors ag

Thomas Seibel ist seit 2014 CEO der re:cap global investors ag, dem unabhängigen Asset Manager für Erneuerbare Energien. Vor seiner Tätigkeit bei re:cap war er 10 Jahre bei RWE, der heutigen innogy SE. Mit einem spezialisierten Team aus 20 Experten bietet die re:cap erstklassige und hochwertige Beratung für institutionelle Investoren bei ihren Investments in Infrastrukturprojekte im Bereich der Erneuerbaren Energien. So wurden im Auftrag der Kunden aus über 24.000 Megawatt geprüfter Projekte bereits mehr als 700 Megawatt empfohlen und erworben. Weitere Informationen unter www.re-cap.ch.

Herr<br /><strong>Stefan Sindelar</strong>

Herr
Stefan Sindelar

MEAG MUNICH ERGO AssetManagement GmbH

Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre begann Stefan Sindelar im Jahr 2010 seine berufliche Laufbahn im Bereich Investmentmanagement für Erneuerbare Energien bei einem Vermögensverwaltungsunternehmen in Grünwald. Seit dem Jahr 2013 ist er für die MEAG in München tätig. Dort ist er als Senior Portfolio Manager im Bereich Infrastruktur zuständig für das Management von verschiedenen Investitionen in Erneuerbare Energien und Stromnetze in Deutschland, Frankreich und Skandinavien. Daneben konnte er die Akquise von diversen Windparks in Schweden erfolgreich umsetzen.

Frau<br /><strong>Melanie Verheyen</strong>

Frau
Melanie Verheyen

METRO AG

Melanie Verheyen arbeitet seit Juli 2018 im Bereich Energy Management des internationalen Großhandelsunternehmens METRO AG. Sie ist verantwortlich für Projekte der dezentralen Energieerzeugung sowie Speicherung und betreut zudem das Thema E-Mobilität. Zudem unterstützt sie die Ländergesellschaften der METRO beim Ausbau von on-site Solaranlagen und entwickelt offsite-Lösungen für erneuerbare Energien, die effektiv zu den ambitionierten CO2 Reduktionszielen der METRO AG beitragen. Vor ihrem Einstieg bei der METRO AG war Melanie Verheyen in der Windenergiebranche tätig, zunächst bei Siemens Windpower und später bei Nordex Acciona Windpower.

Unsere diesjährigen Referenten
Newsletter

Immer aktuell informiert: Studien, Prognosen und Veranstaltungen für die Energiebranche

KOSTENLOS ANMELDEN!